Das Logo des EBSW

Evangelischer
Blinden- und
Sehbehindertendienst
Württemberg e.V.

Internationales Blindenzeichen

EBSW in Punktschrift

Diakonisches Werk Württemberg

Startseite

Kalender

Kontakt

Spenden

Impressum

Datenschutz

EBSW - Fachtag am 5. April 2019

Der Evangelische Blinden- und Sehbehindertendienst Württemberg e.V. lädt alle Interessierten am 5. April 2019 herzlich zu einem Studientag in den Hospitalhof Stuttgart ein. Der Tag steht unter dem Thema:

Seelische Auswirkungen von Seheinschränkungen – „Risikofaktor Einsamkeit“

Rund 80 % unserer Wahrnehmungen geschehen über unser Sehvermögen. Wenn das Sehen schlechter wird oder ganz wegfällt, verliert man nicht nur die physische Möglichkeit, seine Umgebung optisch wahrzunehmen. Begegnungen mit der Umwelt und der Gesellschaft brauchen nun viel mehr psychische Kraft, Mut und Vertrauen.

Den betroffenen Menschen fällt es zunehmend schwer, die Vertrautheit der eigenen Wohnung zu verlassen. Ihre Mobilität ist stark eingeschränkt. Ihre Kommunikation und ihre Begegnungen mit anderen Menschen reduzieren sich auf das rein Akustische, weil sie nicht mehr auf Gestik und Mimik reagieren können. Sie können sich an vielen Aktivitäten nicht mehr in der gewohnten Weise beteiligen, oft müssen sie um Hilfe bitten, auf Manches müssen sie auch ganz verzichten. Es besteht die Gefahr, dass sie den Kontakt zu Freunden und Bekannten abbrechen, aber auch, dass die Mitmenschen sich von ihnen zurückziehen.

Normal sehende Menschen sind häufig verunsichert, was sie den Betroffenen noch zutrauen dürfen. Bei Hilfeleistungen spielt durchaus auch die Angst eine Rolle, zu sehr in Anspruch genommen zu werden oder gar einem Behinderten gegenüber eine Verpflichtung eingehen zu müssen. In der Folge können Freundschaften und Beziehungen zerbrechen, neue nur sehr schwer eingegangen werden.

Für blinde und sehbehinderte Menschen besteht ein großes Risiko zu vereinsamen.

Bei dieser Tagung soll das seelische Befinden von betroffenen Menschen in den Mittelpunkt gerückt werden. Geplant sind drei Referate:

Beginn: 9.30 Uhr, Ende gegen 16.00 Uhr

Es wird keine Tagungsgebühr erhoben, über Spenden zur Deckung der Kosten freuen wir uns.

Anmeldung: bis 20. März 2019 beim EBSW, Tel. 07191 – 6 00 00.

Anreise: vom Hauptbahnhof aus mit allen S-Bahn-Linien bis „Stadtmitte“ – Lotsendienst ab S-Bahn-Station Stadtmitte, Ausgang Büchsenstraße.

Einen Rückblick auf unseren ersten Fachtag am 7. April 2017, an dem wir uns mit dem „Verlust der persönlichen Autonomie“ beschäftigten, finden Sie unter
Fachtag 2017.
Einen ausführlicheren Bericht lesen Sie unter
Bericht vom Fachtag 2017.

nach oben

© 2014 by EBSW | Zuletzt geändert am: 16.12.2018