Das Logo des EBSW

Evangelischer
Blinden- und
Sehbehindertendienst
Württemberg e.V.

Internationales Blindenzeichen

EBSW in Punktschrift

Diakonisches Werk Württemberg

Startseite

Kalender

Kontakt

Spenden

Impressum

Datenschutz

EBSW - Bericht von der Mitgliederversammlung 2020

Mit wesentlich weniger Teilnehmenden als üblich konnte die Mitgliederversammlung des EBSW unter Corona-Bedingungen am Samstag, 10. Oktober 2020, im Paul-Gerhardt-Gemeindezentrum in Stuttgart stattfinden.

Statt eines üblichen Liedes zur Andacht des Vorsitzenden, Pfarrer i.R. Manfred Bittighofer, spielte Dr. Eberhard Hahn die entsprechenden Liedverse auf dem Klavier, die teilweise unter der Mund-Nasen-Schutzmaske und im Herzen mitgesummt wurden.

Anschließend nahm Herr Bittighofer die Gelegenheit wahr, Herrn Dr. Hahn für seine langjährige Chorleiter-Tätigkeit und weitere ehrenamtlichen Tätigkeiten beim EBSW, wie z.B. die Erstellung und Aktualisierung der Homepage, zu danken. Er überreichte ihm im Auftrag des Landesbischofs, Dr. h.c. Frank Otfried July, die Johannes-Brenz-Medaille in Bronze. Auch seiner Frau, Dorothee Hahn, dankte er für ihren großen Einsatz im Redaktionskreis des Rundbriefes und für alle weiteren Dienste sehr herzlich.

In ihrem kurzen Jahresbericht skizzierte Frau Haag die Aktivitäten des EBSW im vergangenen Vereinsjahr. Seit der Messe „Besser Sehen!“ der Nikolauspflege im Oktober letzten Jahres konnten viele neue Kontakte aufgebaut werden. Leider mussten aufgrund der Corona-Pandemie alle Freizeiten 2020, das Jahresfest und fast alle Bezirks- und Gruppentreffen abgesagt werden. Die Gruppe „BLICKwechsel“ fand einige Male per Telefonkonferenz statt. Die Gruppe der Senioren traf sich teilweise mit kleiner Teilnehmerzahl. Es konnten jedoch viele hilfreiche seelsorgerliche Gespräche am Telefon geführt werden.

Die Jahresrechnung 2019 konnte wider Erwarten positiv abgeschlossen werden. Der Grund dafür ist ein außerordentliches Vermächtnis, das der EBSW erhalten hat; der Jahresabschluss wurde einstimmig angenommen.

Auch der vorläufige Haushaltsplan 2021 wurde einstimmig befürwortet. Der Vorstand und die Geschäftsführung konnten unter Enthaltung der Betroffenen einstimmig entlastet werden.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt waren die Vorstandswahlen. Nach zwölf Jahren legte Herr Bittighofer sein Amt als Vorsitzender im EBSW nieder und konnte den Stab erfreulicherweise an Kirchenrat i.R. Dr. Werner Schmückle übergeben, der zu seinem Nachfolger gewählt wurde.

Der stellvertretende Vorsitzende, Helmut Borchers, dankte Herrn Bittighofer sehr für seinen Dienst beim EBSW. Herr Bittighofer habe seine Aufgabe stets als „Dienst am Wort Gottes“ gesehen und auch immer den Einzelnen im Blick gehabt. Dies habe den EBSW in wertvoller Weise geprägt. Unterstützt wurde er dabei von seiner Frau, die sich ebenfalls ehrenamtlich einbrachte.

Als weitere Vorstandsmitglieder wurden gewählt: Henrike Churr, Ellen Mattausch, Karl Schumacher und Manfred Strecker. Ulrich Hirsch musste seine Kandidatur aus persönlichen Gründen kurzfristig zurückziehen. Pfarrer i.R. Dr. Eberhard Grötzinger erklärte seine Bereitschaft, sich in den Vorstand zuwählen zu lassen, ebenso Ursula Reitz als Protokollführerin; dies ist in der direkt im Anschluss an die Mitgliederversammlung tagenden 1. Vorstandssitzung bereits erfolgt.

Herr Bittighofer bedankte sich sehr herzlich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Gerhard Buck, Martin Fischer, Dorothea Holzäpfel und Marita Peter für ihre langjährige Mitarbeit im Vorstand. Er beschloss die Versammlung mit einem Segenswort.

Marita Peter

nach oben

© 2014 by EBSW | Zuletzt geändert am: 19.4.2021